Was schreibt die Presse über die GIB e.V. und deren Ausstellungen:

germanflag Grenzecho vom 7.03.2017
Ausstellung: Modellbauer rekonstruiert die Burg Atlit mitfilfe von 24.000 Holzelementen
800 Tempelritter in einem Büro
germanflag Aachener Woche vom 26.02.2017
Geschichte erleben im kleinen Maßstab

Bis zum 18.März sind die neuen Modelle der Gesellschaft für Internationale Burgenkunde in Aachen zu besichtigen.
germanflag Aachener Nachrichten vom 18.02.2017
Flucht der Kreuzfahrer im Modell nachempfunden
Die Mitglieder der Gesellschaft für Burgenkunde haben in monatelanger Kleinarbeit die Templerburg Atlit aufgebaut. Besichtigung mit Führung möglich.
germanflag Aachener Zeitung vom 16.02.2017
Ein Modell aus 24.000 Einzelteilen
Nachbau der letzten Templerfestung wird ausgestellt
germanflag Figuren-Magazin 2-2016
Die Johanniterburg "Krak des Chevaliers"
Die letzte Phase der Belagerung im März 1271
germanflag Aachener Nachrichten vom 6.08.2016
Burgenkundler suchen den Weg von Bielefeld zurück in die Region
Erfolgreiche Doppelausstellung soll auch in Aachen gezeigt werden
germanflag Aachener Zeitung vom 6.08. 2016
Aachen ganz persönlich
1) In Bielefeld: Bernhard Siepen, Vorsitzender der Gesellschaft für Internationale Burgenkunde, zeigt die in Aachen entstandene interkulturelle Doppelausstellung "Zwischen Orient und Okzident" jetzt auch in Bielefeld (Infos unter www.burgenkunde.de und Historisches Museum Ravensberger
Park 2, Tel. 0521/ 51-3630-3635).
germanflag Aachener Woche vom 03.08.2016
Die Sache von dem Propheten
und dem Berg

Große Doppelausstellung der Gesellschaft für Burgenkunde in Bielefeld
germanflag Westfalen-Blatt vom 20.07.2016
Kogge brachte Flüchtlinge zurück nach Europa
Weiteres Schiffsmodell ergänzt Sonderausstellung über Burgen und Basare im Historischen Museum
germanflag Neue Westfälische vom 13.07.2016
Jedes Schiff braucht eine Vitrine
Burgen und Basare des Vorderen Orients:
Ausstellung im Historischen Museum ist noch bis zum 28.August zu sehen.
germanflag Von nah und fern
Ausstellungen:
In nordrhein-westfälischen Museen gibt es in diesem Jahr allerhand zu entdecken: historische Spiele etwa oder Einblicke in das Leben im Vorderen Orient
Anmerkung: Die Nennung der GIB muß wohl seitens der Zeitungsredaktion übersehen worden sein..
germanflag Aachener Nachrichten vom 30.06.2016
Jede Menge Wasser im Kellergeschoss
Hausbesitzer Bernhard Siepen ist wegen verstopfter Gullys verärgert über Stawag und Stadt. Mehrere tausend Euro Schaden.
germanflag Aachener Zeitung vom 28.06. 2016
Wasser im Keller: "Burgherr" fährt schweres Geschütz auf
Hausbesitzer Bernhard Siepen legt sich mit der Stawag an. Gullis völlig verstopft. Mehrere tausend Euro Schaden. "Höhere Gewalt"?
germanflag Neue Westfälische vom 24.05.2016
Gewimmel auf dem "Fels der Ritter"
Historisches Museum:
Ausstellung über die Spuren der Kreuzzüge im Nahen Osten. Kreuzfahrerschiffe im Hafen von Akkon. Munteres Treiben auf dem Markt von Aleppo - heute im Bürgerkrieg zerstört
im Rahmen der Doppelausstellung Zwischen Orient und Okzident
germanflag Mitteilungen der Deutschen Burgenvereinigung e.V.
Ausstellung zum Thema Begegnung zwischen Orient und Okzident
germanflag Westfalen-Blatt vom 13.05.2016
Auf den Spuren der Kreuzfahrer
Das Historische Museum begibt sich modellhaft von Orient zu Okzident
im Rahmen der Doppelausstellung Zwischen Orient und Okzident
germanflag Neue Westfälische vom 7./8.05.2016
Gewand der Kaába
Zum ersten Mal in Deutschland: Das Historische Museum zeigt ab Sonntag, 11:30 Uhr, große Teile des Tuchs, mit dem die Kaába in Mekka verhüllt ist. Gold- und Silberfäden verarbeitet
im Rahmen der Doppelausstellung Zwischen Orient und Okzident, deren Initiator die GIB war.

                                                           
Halbjahresprogramm I - 2017                                           << Halbjahresprogramm  II - 2016    Halbjahresprogramm  II - 2017 >>

 

Mi. 15. Februar 11°° Uhr  

Pressetermin
 

zur Vorstellung der Modelle in M 1 : 500 und 1 : 25 zum Thema

1291 - Flucht auf Schiffen aus der Templerburg Atlit,

gleichzeitig mit der Vorstellung eines neuen Schiffs in M 1 : 25 vom Typ Nave mit zwei auch für Pferde

geeigneten Rampenzugängen

Vorführung:     Dr. phil. Ulrich Alertz, Bernhard und Michael Siepen

Ort:                  Geschäftsstelle Grindelweg 4
 

Sa. 18.02. - Sa. 18.03.  Ausstellung

der Modelle in M 1 : 500 und 1 : 25 zum Thema
1291 - Rückzug aus dem Heiligen Land - Flucht auf Schiffen aus der Templerburg Atlit
Führung:         Bernhard und Michael Siepen
Ort:                 Geschäftsstelle Grindelweg 4
 

Mo. 27. März 19°° Uhr Vortrag zum Thema Der 27. März 1917:
Im Gedenken an die Zerstörung von Stadt, Burg und Donjon von Coucy

Referent:        Dipl.-Ing. Bernhard Siepen, Vorsitzender der GIB
Ort:                 Kármán-Auditorium, Fo 6, Eilfschornsteinstr. 15, 52062 Aachen
Technik:         Vorführung mit zwei Beamern
 
Mo. 29.Mai 19°° Uhr Jahreshauptversammlung

entsprechende Einladung an die Mitglieder erfolgt noch.
 

Sa. 10.Juni Tagesexkursion

nach Siersdorf mit Besichtigung des Herrenhauses der ehemaligen Deutschordens-Kommende

Siersdorf der ehemaligen Ordenskirche St. Johannes der Täufer

Führung:         Guido von Büren, 2.Vorsitzender der GIB

Die Sicherungsarbeiten am renaissancezeitlichen Herrenhaus haben in der letzten Zeit erhebliche

Fortschritte gemacht.

 
im Juni/Juli Dreitagesexkursion

in die Picardie mit Besichtigungen
u.a. der Burgen Coucy-le-château, Pierrefonds, Septmonts, Nesles-en-Tadenois und Besuche der Städte Soissons und Laon
mit verschiedenen trutzigen Wehrkirchen in der Thiérach
Führung:          Dipl.-Ing. Bernhard Siepen
, Vorsitzender der GIB
 

    << Halbjahresprogramm  II - 2016    Halbjahresprogramm  II - 2017 >>

 

                                                           
Halbjahresprogramm II - 2016                                           << Halbjahresprogramm  I - 2016    Halbjahresprogramm  I - 2017 >>

 

So., 31.Juli    

Tagesexkursion
 

mit dem Besuch der Ausstellung Les Templiers
Ort: Abbaye de Stavelot
im Anschluß Besichtigung der Burg Franchimont bei Lüttich
zuletzt des Donjons von Haus Raaf in Eynatten
 

29.August bis 7.September  Demontage der Ausstellung  Burgen und Basare des Vorderen Orients
im Historischen Museum Bielefeld
Leitung: Bernhard und Michael Siepen
 
Sa., 20. bis So. 21. August
 
Zweitagesexkursion nach Brockscheid, Manderscheid und Trier
mit dem Besuch der Ausstellung
NERO – Kaiser, Künstler, Tyrann,

         an 3 Standorten: dem Landesmuseum Trier, dem Museum am Dom und dem Stadtmuseum Simeonsstift.
         Leitung:  Dipl.-Ing. Dieter Hammes und Guido von Büren

 
Do., 13.Oktober 19°° Uhr Doppelveranstaltung anlässlich der am 13.10.1307 stattgefundenen Verhaftung der Templerordensritter

         
         
Vorführung eines Dokumentationsfilmes Auf den Spuren des Templerordens im Orient und Okzident
          zwecks Vorstellung einer geplanten Wanderausstellung mit einem Modell zum Thema
 
         1291 - Rückzug aus dem Heiligen Land - die Templerburg Tortosa in Syrien
          Herstellung/ Bearbeitung: Helmut Derichs und Bernhard Siepen
         
          Vortrag zum Thema
Freitag, der 13.: Der Anfang vom Ende des Templerordens
        
 Referent: Dr. phil. Wolf Steinsieck, Philologe und Historiker aus Aachen
         
Ort: Deutsch-Französisches Kulturinstitut (DFKI), Theaterstr. 67 in 52062 Aachen
 

Do., 20.Oktober
14:30 Uhr
Führung durch die Ausstellungen Der reiche Herzog - Renaissancefürst Wilhelm V. und seine Residenz Jülich 1516 - 1592
und
Das preußische Jahrhundert Jülich, Opladen und das Rheinland zwischen 1814 und 1915
mit einem abschließenden kurzen Kasemattenrundgang
Ort: Zitadelle Jülich
Treffen: 13:45 Uhr für Mitfahrer an der Geschäftsstelle Grindelweg 4
Führung: Guido von Büren
 

 << Halbjahresprogramm  I - 2016    Halbjahresprogramm  I - 2017 >>

 
                                                           
 
                                                           
Halbjahresprogramm I - 2016                                            << Halbjahresprogramm  II - 2015    Halbjahresprogramm  II - 2016 >>
               

 

13.Februar - 19.März

 

Vorführung des Modells
1291 - Rückzug aus dem Heiligen Land - die Templerburg Tortosa
Ort:   Grindelweg 4 in 52062 Aachen
Initiator des Modells: Michael Siepen
 

11.März ab 21°° Uhr  

SenduSendung eines Radiointerview auf Antenne AC 107,8 MHz zwischen Frau

Ramona Lenzen und dem GIB-Vorsitzenden Bernhard Siepen im Bürgerfunk
mit Vorstellung der GIB und ihrer Ziele
 
24.April bis 28.August                           

im Ra im Rahmen der Doppelausstellung Zwischen Orient und Okzident
Ausst  Ausstellung Burgen und Basare des Vorderen Orients

Ort:    Historisches Museum, Ravensberger Park 2, 33607 Bielefeld
 

So., 24.April, 11:30 Uhr   Vernissage der Ausstellung Burgen und Basare des Vorderen Orients
Historisches Museum, Ravensberger Park 2, 33607 Bielefeld

         in Kooperation mit dem Internationalen Islamischen Stiftungswerk Bildung & Kultur
 

8.Mai bis 28.August   im Rahmen der Doppelausstellung Zwischen Orient und Okzident
Ausstellung Gewand der Kabaa - Arabische Kalligraphie
 
 So., 8.Mai, 11:30 Uhr    

Dopp  Vernissage der Ausstellung Gewand der Kabaa - Arabische Kalligraphie
        
 erstellt vom Internationalem Islamischen Stiftungswerk Bildung & Kultur
Or  t:  Historisches Museum, Ravensberger Park 2, 33607 Bielefeld
         in Kooperation mit der Gesellschaft für Internationale Burgenkunde

 

Mo., 20.Juni, 19°° Uhr    Jahreshauptversammlung
Ort:   Grindelweg 4 in 52062 Aachen
 
Sa., 23.Juli                                        

TagesTagesexkursion zum Thema Burgen in der Gemeinde Aldenhoven mit                                    

Besic Besichtigung der Deutschordenskommende Siersdorf und Engelsdorf

          Leitung:  Guido von Büren

                                

  Bitte vormerken:

Bitte

 

Sa., 20. bis So. 21. August
 
 Zweitagesexkursion nach Brockscheid, Manderscheid und Trier
 mit dem Besuch der Ausstellung
NERO – Kaiser, Künstler, Tyrann,

          an 3 Standorten: dem Landesmuseum Trier, dem Museum am Dom und dem Stadtmuseum Simeonsstift.
          Leitung:   Dipl.-Ing. Dieter Hammes und Guido von Büren

 

Do., 13.Oktober 19°° Uhr Doppelveranstaltung anlässlich der am 13.10.1307 stattgefundenen Verhaftung der Templerordensritter

         
          Vorführung eines Dokufilmes
Auf den Spuren der Templer im Orient und Okzident
          von Bernhard Siepen und Helmut Derichs
          
          Vortrag zum Thema
13.10.1207 - Verhaftung der Templerordensritter

          Referent:   Dr. phil. Wolf Steinsieck

<< Halbjahresprogramm  II - 2015    Halbjahresprogramm  I - 2016 >>

Halbjahresprogramm II - 2015                                            << Halbjahresprogramm  I - 2015    Halbjahresprogramm  I - 2016 >>
               

 

Donnerstag, 22. Oktober
18:45 Uhr  

Dokumentarfilm-vorführung  Teil 1

zum Thema
Burgen und Basare aus der Kreuzfahrerzeit im Vorderen Orient vor dem Bürgerkrieg in Syrien
von Helmut Derichs und Bernhard Siepen

    Ort:      Kármán-Auditorium, Hörsaal FO 8, Eilfschornsteinstr. 15,  52062 Aachen
    Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Historischen Institut
der RWTH Aachen
 
Freitag, 6.November
19:15 Uhr
Doppelveranstaltung zum Thema
Die Zerstörung von UNESCO Weltkulturerbe-Stätten in Syrien und im Irak:
  Dokufilm zum Thema
Aleppo und sein Basar vor dem Bürgerkrieg in Syrien
von Helmut Derichs und Bernhard Siepen
  Vortrag

zum ThemA
      
Der Islamische Staat und die Zerstörung von Weltkulturerbe-Stätten in

Syrien und im Irak

Referent: Prof. Dr. Andreas Dittmann

Ort:      Kármán-Auditorium, Hörsaal FO 3, Eilfschornsteinstr. 15, 52062 Aachen

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Historischen Institut der RWTH Aachen,
der FH Gießen, dem UNESCO Club Aachen und dem Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD)
 
Donnerstag, 26.November
18:45 Uhr
Doppelveranstaltung
   
Vorführung Teil 2 zum Thema
Burgen und Basare aus der Kreuzfahrerzeit im Vorderen Orient vor dem Bürgerkrieg in Syrien
von Helmut Derichs und Bernhard Siepen
eine 3D-Virtualisierung

zum Thema
      
Der Windwagen des Guido von Vigevano

Referent Dr. phil. Ulrich Alertz
Ort:      Kármán-Auditorium, Hörsaal FO 8, Eilfschornsteinstr. 15,  52062 Aachen
Diese Doppelveranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Historischen Institut
der RWTH Aachen


Bilder von Aleppo vor dem Bürgerkrieg

<< Halbjahresprogramm  I - 2015    Halbjahresprogramm  I - 2016 >>

 

                                                           
Halbjahresprogramm I - 2015                                << Halbjahresprogramm II - 2014    Halbjahresprogramm  II - 2015 >>
               

 

26.Januar bis 13.Februar

Ausstellung

eines Modells der
Rekonstruktion der Deutschordensburg Lochstedt in Preußen

Initiatoren

Bernhard und Michael Siepen

  Ort

GIB-Geschäftsstelle Grindelweg 4, 52076 Aachen
Besichtigung mit Führung nach vorheriger telefonischer Absprache

Freitag, 30.Januar
18°° Uhr
Vortrags- und
Filmveranstaltung

Mit der Kogge zu den Deutsch Ordensburgen in Preußen

  Einführung und Moderation Vorsitzende Dipl.-Ing. Bernhard Siepen
 
  Kurzvortrag z. Thema Schiffstyp Kogge
Referent

Dr. Ulrich Alertz

mit anschließender Vorführung eines ca. 7minütigen Dokumentationsfilms zum
Modell der Kölner Kogge
Drehbuch, Verfilmung und Schnitt:  Helmut Derichs und Bernhard Siepen
 
  Vortragt zum Thema Die Burgen des Deutschen Ordens in Preußen
  Referent:

Guido von Büren

  Ort:   

Kármán-Auditorium, Eilfschornsteinstr. 15, 52062 Aachen,  Hörsaal FO5

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Historischen Institut der RWTH Aachen statt.

Donnerstag, 5. Februar
17°° Uhr  
  Führung der Mitglieder durch die Ausstellung
Rekonstruktion der Deutsch Ordensburg Lochstedt
   Ort:   GIB-Geschäftsstelle Grindelweg 4, 52076 Aachen
19°° Uhr Vortrag zum Thema Die venezianischen Burgen und Festungen auf Kreta und die türkische Belagerung der Inselhauptstadt (1647-1669)
  Referent: Dr. phil. Ralf Kreiner
  Ort:    Kármán-Auditorium, Eilfschornsteinstr. 15, 52062 Aachen, Hörsaal FO5
   

Die Vortragsveranstaltungen findet in Kooperation mit dem Historischen Institut der RWTH Aachen statt.

Freitag, 27.März
19°° Uhr
Vortrag zum Thema

Die ehemalige erzbischöfliche Pfalz zu Köln

  Referent:

Univ.-Prof. C. A. Lückerath, Universität Köln

  Ort:  Haus Löwenstein, Markt   , 52062 Aachen
    Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem UNESCO-Club Aachen e.V. statt.
Sonntag, 26.April
11°° bis 17°° Uhr
  Euregionaler Geschichtsmarkt in der Abtei Rolduc
  Ort:  Abtei RolDuc, Heyendallaan 82, 6464 EP Kerkrade, T +31 (0)45 5466888
mit einem Stand der GIB und einer Ausstellung der
Schiffstypen Tarida, Nave und Kogge,
  Vorführungen von möglichen neuen Ausstellungsprojekte
mittels Dokumentationsfilmen
Bernhard Siepen und Helmut Derichs


Ziel dieser Veranstaltung ist die Vorstellung von Projekten, die Präsentation von Ausstellungen und Publikationen, das Knüpfen von Kontakten.
Montag, 15. Juni , 19°° Uhr    Jahreshauptversammlung
  Ort:        GIB-Geschäftsstelle Grindelweg 4, 52076 Aachen
Vereinsrechtliche Einladung folgt.

                                                                                                                           << Halbjahresprogramm II - 2014    Halbjahresprogramm  II - 2015 >>


 

 

Freitag, 22. August
17°° Uhr  

Ausstellungsbesuch

Karl der Große – Macht, Kunst, Schätze

Programm:

durch die Ausstellungsteile Orte der Macht (Krönungssaal des Rathauses)
und Karls Kunst (Centre Charlemagne, unmittelbar neben dem Rathaus gelegen)
Treffpunkt:Rathaustreppe, rechter Aufgang
Kostenbeitrag: 25,- EUR je Person
Eintrittskarte erlaubt auch Besuch der Domschatzkammer während der AusstellungsdauerAnmeldung bis zum 15. August in der GIB-Geschäftsstelle
GIB-Aachen@burgenkunde.de oder Tel. 0241 - 604500

 

Sonntag, 28.September Tagesveranstaltung

Ehrenwert - Aktionstag der Vereine
 

   

mit eigenem Stand der GIB auf dem Marktplatz, siehe unter

http://www.aachen.de/DE/stadt_buerger/gesellschaft_soziales/ehrenamt/ehrenwert/index.html

 

Mittwoch, 5. November
18°° Uhr
Vortragsveranstaltung

 

im Rahmen einer möglichen neuen Ausstellung zum Thema
Vom Orient zum Okzident – König Edward I. von England, ein Burgenbauer im europäischen Mittelalter

Begleitung: Vorsitzender Dipl.-Ing. Bernhard Siepen
 
  Vortrag zum Thema

Burgenbau und die sog. „Kastellburgen“ in der Zeit von

König Philippe I. Auguste von Frankreich
 

Referent:
Ort:

Dr. phil. Wolfgang Metternich, Frankfurt am Main

Philosophische Fakultät, Kármánstr. 17 – 19

52062 Aachen, Hörsaal 113, genannt Phil

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Historischen Institut der RWTH Aachen und dem Deutsch-Französischen Kulturinstitut Aachen (DFKI)
 
Donnerstag, 4.Dezember
19°° Uhr
Vortrag zum Thema

800 Jahre Saint Louis - Ludwig IX. von Frankreich

  Referent:
Ort:

Dr. phil. Wolf Steinsieck, französischer Honorarkonsul

Gartensaal des Hauses Matthéy, Theaterstr. 67 in 52062 Aachen

   

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Kulturinstitut Aachen (DFKI), der Städtepartnerschaft Aachen – Reims und dem Historischen Institut der
RWTH Aachen