GIB e.V. - Ereignisse 09- 2018                                                                                 << vorherige Seite nächste Seite >>

Vortrags- und Filmveranstaltung am 17.April zum Thema
Umwandlung eines römischen Theaters in eine muslimische Zitadelle

Referent: Bernhard Siepen
unter Mitwirkung von Dr. phil. Ulrich Alertz, Helmut Derichs und Michael Siepen

in Kooperation mit dem Lehrstuhl und Institut für Kunstgeschichte und dem UNESCO Club Aachen

Die Zuhörer waren von den beiden Vorträgen sehr angetan, auf die hin der 14minütige Dokumentationsfilm von dem Filmexperten Helmut Derichs und Bernhard Siepen erfolgte, mit einem großartigen Schnitt von Aufnahmen, die Herr Siepen auf einer
Syrien-Jordanien-Rundreise 2005 mit Sohn Michael durchgeführt hat. Zukünftig wird dieser Film über
Youtube zu sehen sein.

Zum Ende der Veranstaltung erklärte Herr Siepen mit Sohn MIchael den Besuchern noch einmal an Hand des Modells von Bosra
die unterschiedlichen Bauepochen.

Ein an einer Bundesfreiwilligenstelle in der GIB interessierter Abiturient, der die Absicht hat,
Geschichte an der UNI Köln zu studieren,  nahm an der Veranstaltung teil und half beim Abbau mit.


Zurück in der Werkstatt und Geschäftsstelle der GIB.

In Herrn Simon Hopf, Journalist der vierteljährliche erscheinenden Zeitschrift Mein Rheinland, fanden Herr von Büren und Herr Siepen einen hoch interessierten Zuhörer für einen umfangreichen Artikel
über die Ziele und Arbeiten der GIB in dieser Zeitschrift.

Fotos: Bernhard und Michael Siepen                    

 << vorherige Seite nächste Seite >>

Copyright: Gesellschaft für Internationale Burgenkunde e.V., Aachen
Stand: 20.01.2018
>